Praktische Apps für euren nächsten Festivalbesuch

Die 10 besten Festival-Apps
fz-redakteur
/
11. April 2018
Share this
Auf einem Festival ist es manchmal gar nicht so einfach, den Überblick zu behalten. Wo steht unser Zelt, wie heißt die Band, die gerade spielt - und wo sind überhaupt unsere Freunde? Wenn euch Fragen wie diese nur allzu bekannt vorkommen, könnte sich ein Blick auf euer Smartphone lohnen, denn einige Apps bieten zahlreiche, praktische Funktionen, die euer Festival-Wochenende garantiert erleichtern werden. Die zehn Besten haben wir für euch zusammengestellt:

  1. The Festival Guide // Ihr wollt diesen Sommer unbedingt auf ein Festival gehen, wisst aber nicht auf welches? Die Auswahl ist riesig – wie soll man sich da nur entscheiden? Mit „The Festival Guide“ bekommt ihr alle Infos über Line-Up, Termine für den Ticketverkauf und nützliche Tips für euren Festival-Alltag direkt auf euer Smartphone. So, nun müsst ihr euch nur noch entscheiden –und dann kann’s losgehen!

  2. PackPoint // Nichts mehr vergessen – der ultimativen Packliste von „PackPoint“ sei Dank! Die App fragt euch, wohin es geht und was man dort alles vorhat. Dann checkt sie den Wetterbericht und bietet euch jede Menge gut sortierter Gepäckvorschläge, die ihr wahlweise ergänzen oder bearbeiten könnt. Praktisch: Falls ihr euch doch nicht nur auf ein Festival festlegen konntet, lassen sich auch mehrere Listen parallel führen.
    FestivalsZIP_Festival_Apps_Packliste_Tips
    Nie wieder was vergessen: "PackPoint" macht es leicht.

  3. Bring! Einkaufsliste // Bevor es so richtig losgeht, steht natürlich noch der große Einkauf bevor. In einer größeren Gruppe gestaltet sich das nicht immer einfach: der eine ist Vegetarier, der nächste mag keine Dosenravioli. Damit ihr eure Einkäufe trotz unterschiedlicher Vorstellungen genau kalkulieren könnt, bietet diese App eine integrierte Einkaufsliste, auf die jeder gleichzeitig zugreifen kann. So können parallel Wünsche eingetragen, oder bereits gekaufte Dinge abgehakt werden.

  4. Find My Tent // Endlich seid ihr auf dem Festivalgelände, die Party beginnt. Doch bevor ihr euch auf in die Menge stürzt, vergesst nicht, euren Standort zu markieren – später in der Nacht werdet ihr euch selbst dafür danken. Die stundenlangen Diskussionen darüber, welcher Weg nun zum gelben Zelt führt, sind Geschichte: „Find My Tent“ navigiert euch auf direktem Weg zu jenem GPS-Punkt, an dem euer Zelt steht.

  5. Freunde suchen // Ist die Hürde der Zeltsuche geschafft, kann es dennoch passieren, dass einer eurer Freunde verloren gegangen ist. Doch keine Sorge, auch das letzte Schäfchen der Herde wird gefunden – versprochen. Registriert euch einmal in der App, wird „Freunde suchen“ zu eurem persönlichen Festivalbegleiter – und bringt euch via GPS sicher zu den anderen.

  6. FireChat // Wer kennt es nicht: Menschenmengen versammeln sich an einem Platz und auf einmal ist das Handynetz überlastet – weder Anrufe noch Nachrichten gehen raus. Dieses Problem lässt sich ganz einfach lösen: „FireChat“ umgeht den Netzbetreiber und setzt stattdessen auf Bluetooth und Wifi. So könnt ihr auch trotz Totalausfall des Netzes mit euren Freunden in Kontakt bleiben.

  7. WaterIn // Die Sonne scheint, die Musik ist gut, ihr habt Spaß – klar, dass ihr jetzt am wenigsten über euren Wasserhaushalt nachdenkt. Doch der häufigste Grund, für Sanitäter auf Festivals auszurücken, ist Dehydration. Um das zu verhindern, erinnert euch „WaterIn“ in regelmäßigen Abständen daran, auch mal einen Schluck Wasser zu trinken.

  8. Erste Hilfe DRK // Falls es doch einmal passiert, dass jemand umkippt, ist guter Rat teuer. Denn bis der Sanitäter kommt, muss Erste Hilfe geleistet werden. Bei wem der Erste-Hilfe-Kurs etwas Auffrischung benötigt, dem wird hier geholfen: Mögliche Krankheitsbilder werden aufgezeigt und ein Notruf-Assistent unterstützt mit genauer Standortbestimmung.

  9. SoundHound // Ihr steht inmitten der Menge, die Band spielt und alle grölen mit – außer ihr. Wie ging denn dieser Text nochmal? Um euch das volle Festival-Erlebnis zu garantieren, könnt ihr mit „SoundHound“ nicht nur Musik erkennen und wiedergeben, sondern die App mit Spotify verbinden und so Songtexte in Echtzeit abrufen.

  10. Periscope // Eure ganzen Freunde sind auf dem Festival, die Stimmung ist grandios. Ihr wollt eure Bekannten daheim an dieser Atmosphäre teilhaben lassen? Dann probiert es doch mit einem Livestream via "Periscope" - Neidfaktor garantiert!